geolinde

Die geographischen Seiten des TLG

Caldera-Vulkan - die Entstehung einer Caldera

Eruption aus einem oder mehreren Vulkanschloten

Die sich leerende Magmakammer stürzt ein, die Oberfläche des Vulkans bricht nach

Eindringendes Grundwasser führt zu Dampfexplosionen, ...

Eine Steilwand umschließt die Caldera, sehr häufig bildet sich in der Caldera ein See, oft auch durch aufdringende Magma eine Insel (Lavadom) im See.

Calderen können runde, aber auch unregelmäßige, eher längliche Strukturen ausbilden. Je gewaltiger einer Caldereneruption ist, desto unregelmäßiger ist die darunter liegende Magmakammer und damit auch der Einsturzbereich an der Oberfläche.

Suchen auf geolinde

Aus der Bilddatenbank

Von Sao Filipe ...

Bilddatenbank