geolinde

Die geographischen Seiten des TLG

Sonne - Magnetlinien, Fackeln und Wind

Entlang von Magnetlinien des extrem starken Sonnenmagnetfeldes werden immer wieder Millionen Tonnen Sonnenmasse in den Weltraum geschleudert. Sogenannte Sonnenfackeln oder Flares biegen sich in Richtung der Magnetlinien, brechen aber manchmal auch, wie als ob die Sehne eines Bogens reißen würde, Richtung Weltraum aus.
Die Folge eines solchen Ausbruchs, bei dem fast mit Lichtgeschwindigeit rasende hochenergetische Teilchen ins All katapultiert werden, sind besonders starke Sonnenwinde. Sie können Satelliten in der Erdumlaufbahn zerstören und sind für Astronauten lebensgefährlich.

sonne1

Animation eines Ausbruches (7 MB!): -> Sonnenfackeln

Quellen: NASA und NASA/Goddard Space Flight Center Scientific Visualization Studio

Suchen auf geolinde

Aus der Bilddatenbank

Geirangerfjord ...

Bilddatenbank